Wandelkonzert

Wandelkonzert

Vokal- und Instrumentalmusik aus Renaissance und Barock
im Kreuzgang von St. Stephan

Der kontemplative Kreuzgang von St. Stephan in Mainz von 1499 gilt als der schönste spätgotische in Rheinland-Pfalz. Am Freitag, dem 31. August wird er nach längerer Pause wieder zum Konzertort. In ihrem Wandelkonzert bespielen das Vocalconsort Mainz mit dem Gastensemble Flauto Attiorbato den Kreuzgang und die Kapelle. Das junge Vokal-Sextett mit Annika Wehrle (Sopran), Judith Kissel (Mezzosopran) Jessica Quinlan (Alt), Andreas Klopp (Tenor), Niklas Wawrzyniak (Bariton) und Carsten Siering (Bass), das im vergangenen Jahr erfolgreich debütierte, begegnen dem besonderen Raum mit geistlicher und weltlicher Vokalmusik von Monteverdi, Schein und Willaert u.a..

Wir laden das Publikum ein, mit uns durch den Kreuzgang zu wandeln und den Spätsommerabend in musikalischer Andacht zu genießen. Flauto Attiorbato mit Kathrin Härtel (Blockflöte) und Konrad Hauser (Theorbe) bildet das instrumentale Gegenüber.

Konzert

Freitag, 31. August 2018, 19.30 Uhr
St. Stephan, Mainz-Oberstadt
Einlass: 19 Uhr, Eintritt: frei – Spenden erbeten

%d Bloggern gefällt das: